Fjällräven Kajka

 

Fjällräven Kajka halten wir für einen hochwertigen Backpacker RucksackDer Fjällräven Kajka des schwedischen Traditionsherstellers fällt besonders durch sein schlichtes Aussehen auf, dass man bei keinem anderen Hersteller findet. Mit einem Preis ab ca 300 Euro ist er allerdings nicht wirklich günstig. Ob der Rucksack mehr kann als nur gut aussehen erfährst du jetzt!

Ausstattung des Fjällräven Kajka

Bei der Ausstattung setzt der Fjällräven Kajka besonders auf Nachhaltigkeit. Dies zeigt sich durch einen Holzrahmen der dem Rucksack Stabilität bringt. Bei anderen Rucksaäcken dieser Art kommt hier normalerweise Aluminum zum Einsatz. Der Fjällräven Kajka macht somit optisch einiges her und spart gleichzeitig noch CO² ein.

Der Fjällräven Kajka besitzt außerdem das sogenannte Perfect Fit Adjustment System mit dem er sich sehr gut an den Rücken anpassen lässt. Der spezielle Hüftgurt ermöglicht einen hohen Tragekomfort auch bei schwereren Ladungen. Durch die stabile Rückenplatte lässt sich der Rucksack voll beladen ohne dass er seine Form verliert. Beim Kajka kann man zwischen Volumen von 65 bis 100 Litern wählen. Das ist vorteilhaft, da man sich die passende Größe für seinen Bedarf bzw. seine Körpergröße wählen kann. Mit 3 bis 3,6 Kilogramm ist der Rucksack allerdings nicht besonders leicht. Hier hat die Konkurrenz einen Vorteil. Das starke Polyamid, aus dem der Rucksack gefertigt wurde hält auch stärkeren Belastungen problemlos stand. Zusätzlich ist einen Regenschutz dabei.

Funktionen des Fjällräven Kajka

Der Fjällräven Kajka verfügt des weiteren noch über diverse Zusatzfunktionen. So lässt sich das Dekelfach abnehmen und als Daypack verwenden. Dies ist vor allem praktisch, wenn man mal einen Ausflug machen möchte und nicht alle Sachen dabei braucht. Eine weitere praktische Funktion bietet das Bodenfach. Dieses lässt sich vom Hauptfach abtrennen und ist wasserfest. Mann kann somit Nasse Gegenstände wie z.B. Schuhe, Handtücher oder Klamotten zeitweise lagern. Das Hauptfach bietet Außerdem eine Funktion zum einführen eines Stausacks. Eine Vorbereitung für ein Trinkbeutel und eine Schlauchhalterung sind ebenfalls vorhanden. Eine der besten Funktionen bietet der Rucksack damit, dass man durch seitliche Reißverschlüsse schnellen Zugriff auf den ganzen Innenraum hat. So muss man nicht erst den ganzen Rucksack auspacken wenn man etwas braucht, das man ganz nach unten gepackt hat.

Fazit zum Fjällräven Kajka

Aussehen ist Geschmackssache, doch wir finden das zeitlose Design des Kajka super. Doch aussehen ist bekanntlich nicht alles! Auch in der Ausstattung und den kann der Kajka ordentlich punkten. Die vielen Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten machen ihn zum treuen beilegter auf jeder Reise. Ein guter Tragekomfort und hohe Beladungen schließen sich mit dem Kajka nicht aus. Wer auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigem Rucksack einer bekannten Marke ist der sollte beim Kajka auf jeden Fall zugreifen! Allerdings sind 300 Euro aufwärts eine menge Geld. Vom Preis-Leistungsverhältnis schneiden andere Rucksäcke besser ab. Wenn man eher weniger Geld ausgeben möchte dann würden wir den Lowe Alpine Cerro Torre 65 + 20 empfehlen. Dieser hat eine Vergleichbare Qualität, kostet aber ein Drittel weniger.

 

[btn text=“Direkt zum Sparangebot vom Fjällräven Kajka bei Amazon.de“ tcolor=#FFF thovercolor=#FFF link=“http://www.amazon.de/gp/product/B00P50RPBW/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00P50RPBW&linkCode=as2&tag=httpwwwderbac-21″ target=“_self“]